© Copyright 2010, Tourismusverein Schorfheide-Chorin e.V.
Wildau | Eichhorst

Geschichte
Die einstige Askaniersiedlung Wildau war von Sümpfen umgeben. Zu Zeiten des askanischen Markgrafen Otto III. (′′der Fromme′′) wurde die Burg Werbellin auf dem sogenannten Schloßberg errichtet. Dieser Berg ist allerdings nur eine kleine Erhebung von wenigen Metern. Im 14. Jahrhundert wurde die Burg Werbellin verlassen und im Laufe der Zeit bis auf die Grundmauern zerstört.

Wildau - Ortsteile

Sehenswürdigkeiten

Touristische Mitglieder des Vereins
Café "Kunst & Rad" Wildau
Familie Hartwig
Wildau 3
16244 Schorfheide

mehr >>
Café Wildau − Hotel & Restaurant am Werbellinsee
Inh. Caren von Hertzberg
Wildau 19
16244 Schorfheide

mehr >>